Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau


Schloss Neuschwanstein, Schwangau bei Füssen


Geradezu der Inbegriff des typischen Märchenschlosses - Schloss Neuschwanstein.

Ludwig der Zweite ließ auf den Ruinen der Burgen Vorder- und Hinterhohenschwangau sein Traumschloss errichten, konnte aber gerademal 170 Tage in ihm wohnen.

Die Grundsteinlegung erfolgte im Jahr 1869, die Fertigstellung der gesamten Anlage erlebte der zwischenzeitlich entmündigte König jedoch nicht mehr. Er verstarb 1886.

„Im echten Stil der deutschen Ritterburgen“ sollte der Prunkbau entstehen, beeinflusst sowohl von den Gebäuden des deutschen Mittelalters sowie der Wartburg, als auch von den maurischen Stilen Spaniens.

Trotz der Rückbesinnung und Idealisierung des Mittelalters, war Neuschwanstein selbst ausstattungstechnisch auf höchstem Niveau:

Dank der immer weiter fortschreitenden Elektrifizierung ließen sich in der sogenannten „Grotte“ Wasserspiele und farbliche Lichteffekte realisieren. Der Speiseraum war mittels eines Aufzuges mit der Küche verbunden, die meisten Räume wurden mit Hilfe eines ausgeklügelten Heizsystems beheizt. Es gab eine Warmwasseraufbereitung und automatisch zu spülende Toiletten.

All diese Besonderheiten sowie natürlich die perfekte Einbindung des Schlosses auf einem monolithischen Felsen in Mitten einer romantischen Gebirgslandschaft mit schroffen Gipfeln und blauen Seen machen Neuschwanstein zu dem touristischen Topziel in Deutschland überhaupt.

Die Eintrittskarten erhält man im Ticketcenter im Ort Hohenschwangau unterhalb von Neuschwanstein, danach geht es in einem Spaziergang von ca. 30 Minuten Dauer hinauf zum Schloss oder man benutzt eine Pferdekutsche.

Entdecken auch Sie die Einzigartigkeit und Schönheit dieses Bauwerks.
 

Öffnungszeiten

April bis September: 9 bis 18 Uhr
Kassenöffnung: 8 bis 17 Uhr
täglich geöffnet

Oktober bis März: 10 bis 16 Uhr
Kassenöffnung: 9 bis 15 Uhr
täglich geöffnet

Geschlossen am: 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember

(Stand: 03.01.2009, Quelle: neuschwanstein.de)
 

Eintrittskarten / Reservierungen

Eintrittskarten für Schloss Neuschwanstein sind nur im Ticketcenter im Ort Hohenschwangau unterhalb des Schlosses erhältlich. Die Eintrittskarten müssen daher vor dem Weg zum Schloss erworben werden. Eine Reservierung von Eintrittskarten ist gegen einen Zuschlag zum Kartenpreis bis spätestens einen Tag vor dem gewünschten Schlossbesuch möglich. Eine Umbuchung oder Stornierung kann nur bis zu 2 Stunden vor der Einlasszeit erfolgen (auch telefonisch).

Ticketcenter Neuschwanstein - Hohenschwangau
Alpseestraße 12, 87645 Hohenschwangau
Telefon (0 83 62) 9 30 83 - 0,
Fax (0 83 62) 9 30 83 - 20
www.ticket-center-hohenschwangau.de

(Stand: 03.01.2009, Quelle: neuschwanstein.de)

Lage und Anfahrt

Buchen Sie sicher in Allgäu Ihre Ferienwohnung und Ferienhaus
Mietwagen und Autovermietung in Füssen und Memmingen im Allgäu
günstige Ferienappartement Sierra Nevada
Allgäu & Eislaufen
Besuch in Kempten
Hotels in Lindau
Pension in Zahara de los Atunes
Auswahl an Ferienwohnungen Chiclana
Überwintern Italien Entspannung pur
Conil de la Frontera in Spanien
Faltenbehandlung durch Eigenfett
Angebote Karneval Perücke
Ferienapartments direkt am Meer Taormina
Ferienapartment direkt am Meer Tarifa
Preise Brustvergrößerung München Kosten
Karnevalskostüme Piratin kaufen
Videos Ätna Sizilien
Angebote Ferienwohnungen in Bad Griesbach
Fettabsaugung Arme München
Unterlidstraffung Kosten München

Landkarte Allgäu