Schloss Hohenschwangau


Das Schloss Hohenschwangau im Allgäu zählt zu den bekanntesten Schlössern Bayerns.

In den Jahren 1832 bis 1836 ließ Kronprinz Maximilian von Bayern die verfallene Burg Schwanstein im neugotischen Stil wieder aufbauen.

Das Schloss Hohenschwangau besticht durch seine bsondere Lage mit Blick auf den Alpsee und Forgensee.

Innenarchitektur des Schloss Hohenschwangau


Das Schloss Hohenschwangau wurde von Kronprinz Maximilians Kunstlehrer dem Architekten  Domenico Quaglio als romantisches Wohnschloss gestaltet.

Große und wunderschöne Wandgemälde schmücken den Festsaal, das Orientzimmer von Königin Marie, das Hohenstaufenzimmer, den Tasso-Raum, der König Maximilian und Ludwig II. als Schlafzimmer diente, und das Schreibzimmer von Marie.

Der große Festsaal, auch Rittersaal genannt nimmt die ganze Breite des Schlosses ein. Die Decke aus Stuckgips wurde von Domenico Quaglio mit neugotischen Verzierungen auf rosa Grund und plastischen silbernen Sternen verziert.

Die Stützen sind von gotischen Vierpässen durchbrochen

Im Schloss Hohenschwangau verlebte König Ludwig II seine Jugend.
Buchen Sie sicher in Allgäu Ihre Ferienwohnung und Ferienhaus
Mietwagen und Autovermietung in Füssen und Memmingen im Allgäu
Ferienapartments mit Pool Sierra Nevada
Allgäu & Canyoning
Besuch in Bad Wörishofen
Hotels in Kleinwalsertal
Erst Überwintern auf Probe Italien
Angebote in Conil de la Frontera
Ferienapartment direkt am Meer Taormina
Ferienappartements Meerblick Tarifa
Ferienhäuser in Allgäu günstige Angebote
apartamentos Conil in traumhafter Lage
Karnevalskostüme Piratin Onlineshop
Ätna Ausbruch 2009 2010
Ferienwohnung Appartements in Bad Griesbach
Sicile Letojanni Taormina
Fettabsaugen Arme München
Unterlidkorrektur München

Landkarte Allgäu