Kloster Irsee - Markt Irsee - Nähe Kaufbeuren


Das Kloster Irsee, im heutigen Markt Irsee, war bis 1802 ein Benediktinerkloster, das 1186 gegründet wurde.

Nach Zerstörungen im Bauernkrieg (1525) und im Dreißigjährigen Krieg erlangte die Klosterkirche 1704 und das Kloster um 1730 die heutige Gestalt als barockes Ensemble.

Hervorzuheben sind in der Klosterkirche vor allem die aufwendigen Stuckdecken und die einzigartige Schiffskanzel von 1725 sowie die vor Ostern, während der Passionszeit, mit den Fastentüchern verhängten Altäre.

Die Auflösung des Klosters erfolgte aufgrund der Säkularisation im Jahr 1802 und erlebte dann eine wechselvolle Geschichte, u. a. als Dienstwohnungen und bis 1972 als Krankenhaus.

Im Jahr 1974 wurde die Klosteranlage durch den Bezirk Schwaben restauriert und ist seit 1981 ein Tagungs- und Bildungszentrum des Bezirkes.

Ein Mahnmal auf dem Klostergelände erinnert an die Opfer des NS-Regimes, die aus der damaligen "Heilanstalt für Geisteskranke" in der Klosteranlage in Vernichtungslager deportiert wurden.
Buchen Sie sicher in Allgäu Ihre Ferienwohnung und Ferienhaus
Mietwagen und Autovermietung in Füssen und Memmingen im Allgäu
Ferienappartement mit Pool Sierra Nevada
Golfclub und Golfplatz
Pension Schwangau
Hotels in Jungholz
Pension in Zahara günstig mieten
Buchen Sie Ferienwohnungen Chiclana
Hundeschlitten in Sierra Nevada
Ferienwohnung in Chiclana und Strände
Angebote Faschingskostüme Perücken
Ferienwohnungen direkt am Meer Taormina
Ferienwohnung direkt am Meer Tarifa
Bruststraffung & Brustvergrößerung
Verkauf Faschingskostüme Römer
Angebote Ferienwohnungen in Bad Füssing
Ätna Besteigung Sizilien
Liposuktion Oberarme München
Unterlidstraffung in München

Landkarte Allgäu